Unsere Termine


Sind Sie dabei?

Der eine wartet, bis dass die Zeit sich wandelt, der andere packt sie kräftig an und handelt.

Dante Alighieri


!!!  ACHTUNG !!!
Bis auf Weiteres sind leider
alle Veranstaltungen abgesagt!


2020


Mitglieder-versammlung

Die Mitgliederversammlung musste leider abgesagt und verschoben werden. Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

 

  



1. Mai 2020 


Kammermusik

„Kammermusik hautnah mit Blick in den Park“ 

 

Einige Werke der beiden großen Komponisten Beethoven und Brahms werden für Menschen mit und ohne Demenz hautnah in einem feinen Kammerkonzert im Speisesaal der Residenz Bären aufgeführt. 

 

Ort: Residenz Bären, Hauptstr. 36


Uhrzeit: Konzert 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr, Ende ca. 19:30 Uhr
Eintritt: kostenfrei, Spenden für die Musiker willkommen

Anmeldung: 07221 – 32181 oder fam.helmke@googlemail.com 

 



20. Mai 2020 


Tagesausflug mit dem Reisebus

„Ausflug zum Bauernhofmuseum“ – 
Tagesausflug mit dem Reisebus 

 

Das heutige Bauernhofmuseum ist ein ehemaliger, im Regionalpark Nordvogesen typischer Bau- ernhof. Als Kulturerbe-Zentrum bildet das Bauernhofmuseum das Wohn- und Arbeitsumfeld, die Lebensweise, die Traditionen und das überlieferte Fachwissen der Menschen auf dem Land im Elsass zwischen 1920 und 1950 ab.

Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Baden e.V. lädt Sie und/oder Ihre Angehörigen zu einer Tagesfahrt nach Kutzenhausen ein.

 

Abfahrt/Ankunft: Bushaltestelle Eisenbahnstraße

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis ca. 16:30 Uhr

Teilnahme: kostenfrei, Spenden sind gerne willkommen

Anmeldung: 07221 – 32181 oder fam.helmke@googlemail.com 

 



3. Juli 2020 


Vortrag: Menschenwürde und Scham

Vortrag Menschenwürde und Scham

Referent: Dr. Stefan Marks

 

Scham ist eine schmerzhafte, oft übersehene Emotion, die in jeder Arbeit mit Menschen akut werden kann, etwa wenn Klient/-innen sich für ihre Herkunft, Vergesslichkeit oder ihre Hilfsbedürftigkeit schämen. Unerkannte Schamgefühle können z.B. zu Kontaktabbruch, Depression oder Sucht führen – oder in Zynismus, Trotz oder Aggression umschlagen. Daher ist es für alle, die mit Menschen arbeiten, wichtig Scham zu erkennen und konstruktiv mit ihr umgehen zu können. Denn sie ist zwar schmerzhaft, hat aber auch positive Aufgaben: Scham ist, nach Leon Wurmser, die Hüterin der Menschenwürde. – Der Vortrag stellt grundlegende Information über Scham vor.

www.menschenwuerde-scham.de

 

Ort: Dietrich-Bonhoeffer-Saal, Bertholdstr. 6a, 76530 Baden-Baden 

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Teilnahme: kostenfrei

 



8. Juli 2020 


Gartenfest – Feiern Sie mit uns!

Gartenfest – Feiern Sie mit uns!

 

Nach dem Motto „gemeinsam erleben“ findet ein gemeinsames Gartenfest statt. Eingeladen sind Personen mit demenziell veränderten Angehörigen sowie alle Menschen, die gerne feiern und schöne Augenblicke gemeinsam erleben möchten. Das Fest hat einen offenen Rahmen mit viel Möglichkeit zum Austausch, Kontakte knüpfen, einfach Zeit miteinander verbringen. Neben einem kleinen Rahmenprogramm gibt es viel Musik zum Tanzen, Schunkeln oder Singen.

 

Ort: Garten der Caritastagespflege, Sommerstr. 2

76534 Baden-Baden-Steinbach

Uhrzeit: 14:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Teilnahme: kostenfrei, Erlös geht zu Gunsten der Demenzkampagne

Anmeldung: lang@caritas-baden-baden.de

 



19. September 2020


„Wirtshaussingen “

„Wirtshaussingen “

Chor für einen Nachmittag

 

Ganz im Sinne der alten Tradition des so genannten "Wirtshaussingens" kommen Menschen im Traditionsgasthaus Cäcilienberg in Lichtental zusammen, um in geselliger Runde bekannte Volks- und Wanderlieder, aber auch Schlager und Seemannslieder zu schmettern. Singen beflügelt. Hier ist nicht der Kopf gefragt, sondern die Freude am Singen. Rainer Wagenmann am Schifferklavier und seine Musikerkollegen werden stimmungsvoll aufspielen. Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Baden e. V. lädt Sie zu Kaffee und Kuchen ein.

 

Ort: Cäcilienberg, Geroldsauerstr. 2

Uhrzeit: 15:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Teilnahme: kostenfrei, Spenden sind gerne willkommen

Anmeldung: erforderlich, 07221 – 32181, fam.helmke@googlemail.com

 



25. September 2020


„Ich muss Mutter einsperren...“

„Ich muss Mutter einsperren...“

Für Sicherheit sorgen ohne zu schaden

 

„... damit sie nicht im Nachthemd auf die Straße läuft. Dass es auch anders geht, weiß ich erst durch die Gespräche mit den Leuten von ReduFix ambulant.“ Diese Aussage einer Tochter beschreibt die Notlage sehr gut, in der sich Angehörige von Menschen mit Demenz häufig be- finden. Bettgitter, verschlossene Türen, Medikamente als „Müdemacher“ – solche Maßnahmen werden häufig dann von Angehörigen oder Pflegekräften eingesetzt, wenn sie nicht mehr weiter wissen und am Rande ihrer Kräfte sind. Das Programm Redufix der Ev. Hochschule Freiburg hat dazu geführt, dass alle Pflegeheime in Baden-Baden fixierungsfrei geworden sind.

Für den häuslichen Bereich können Sie von der ReduFix-Referentin Inge-Dorothea Boitz (Pflegedienstleiterin und Qualitätsmanagerin) konkrete Handlungsalternativen erfahren. Sie wird für eine Versorgung Anleitung geben, die die Balance hält zwischen Freiheit und Sicherheit im Rahmen der geltenden rechtlichen Bedingungen.

 

Ort: Scherer Kinder-und Familienzentrum,

Mehrgenerationenhaus, Breisgaustr. 23

Uhrzeit: 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Teilnahme: kostenfrei

Anmeldung: erforderlich, 07221 – 931400,

pflegestuetzpunkt@baden-baden.de

 



08. Oktober 2020


„Raus aus dem Alltag – Fahrt ins Blaue“

 „Raus aus dem Alltag – Fahrt ins Blaue“

Tagesausflug mit dem Reisebus

 

Die Alzheimer Gesellschaft Baden-Baden e.V. lädt Sie und/oder Ihre Angehörigen zu einer „Fahrt ins Blaue“ ein. Lassen Sie sich überraschen wohin es diesmal geht. Verbringen Sie einfach einen schönen Tag in netter Gesellschaft und entkommen Sie dem Alltag. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

 

Abfahrt/Ankunft: Bushaltestelle Eisenbahnstraße

Uhrzeit: 10:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Teilnahme: kostenfrei, Spenden sind gerne willkommen

Anmeldung: erforderlich, Platzzahl begrenzt,

Tel: 07221 – 32181, fam.helmke@googlemail.com

 



24. Oktober 2020


„Tanzen gegen das Vergessen“

„Tanzen gegen das Vergessen“

Benefiz-Tanzabend

 

Tanzen als Prävention! Tanzen als Ganzkörpertraining! Tanzen als „Gute-Laune-Faktor“! Durch die Stimulation und das Trainieren der verschiedenen Gehirnhälften hat Tanzen einen präventiven Charakter. Laut einer Studie der amerikanischen Universität Stanford reduziert Tanzen das Risiko an Demenz zu erkranken um bis zu 76 %.

Tanzmusik, Vorführungen, gemütliches Beisammensein und natürlich Tanzen bis in die Nacht hinein – dazu lädt Sie der Tanzsport-Club in Kooperation mit der Alzheimer Gesellschaft und dem Pflegestützpunkt ein.

Für alle, die das Tanzbein schon länger nicht mehr geschwungen haben und ihr Wissen auffrischen möchten, bietet der Tanzsportclub zwei kostenfreie Unterrichtsstunden im Vorfeld an. Anmeldung notwendig.

 

Ort: Löwensaal Lichtental, Hauptstr. 89

Einlass: ab 18:30 Uhr, Beginn: 19:00 Uhr

Teilnahme: Spenden zugunsten der Demenzkampagne sind erwünscht

Anmeldung: mit Platzreservierung unter 07221 – 931400,

geschaeftsstelle@tsc-baden-baden.de oder

pflegestuetzpunkt@baden-baden.de

 



17. November 2020


„Romys Salon“

„Romys Salon“

Filmvorführung mit anschließendem Filmgespräch

 

Seit ihre Mutter so viel arbeitet, geht Romy nach der Schule zu ihrer Oma. Sie hilft ihr dann meist im Frisiersalon. Doch in letzter Zeit ist Oma anders, sie vergisst vieles, spricht plötzlich Dänisch und erzählt immer wieder von ihrer Kindheit in Dänemark und vom Meer. Romy unterstützt ihre Oma, wo sie kann, damit keiner etwas merkt. Bis zu dem Tag, an dem ihre Oma im Nachthemd im Salon steht ...

In ihrem generationsübergreifenden Familienfilm gewährt Regisseurin Mischa Kamp einen ehrlichen und zugleich sehr liebevollen Blick auf die Schwächen und Herausforderungen des Alters aus der Sicht eines Kindes. Dabei wird das Thema Demenz realistisch und lebensnah erzählt. Durch die Diagnose rücken die beiden näher zueinander und aus dem zunächst distanzierten Verhältnis von Oma und Enkelin entwickelt sich eine tiefe Verbundenheit und Komplizenschaft.

 

Ort: Cineplex Baden-Baden

Einlass: 11:00 Uhr und 18.00 Uhr, Einlass 30 min. vorher

Teilnahme: kostenfrei

Anmeldung: Vormittags-Karten unter Tel. 07221 – 931400,

Abendkarten: keine Vorbestellung möglich (Platzzahl 160 Person)

 



Download


Demenzkampagne Baden-Baden 2020

 

Die Download Datei enthält das komplette Programm 2020 der Demenzkampagne Baden-Baden.

 

Download
programm_2020_demenzkampagne_baden-baden
Adobe Acrobat Dokument 5.5 MB